Grundschule_Luftbild
Schuljahr      2013           bis             2014

Verabschiedung von Frau Wilkens am 30. Juli 2014
 

Abschluss-Wortgottesdienst am letzten Schultag, 30. Juli 2014, extrem spät dieses Schuljahr
 

Zur Aufführung “Das Dschungelbuch” auf der Freilichtbühne in Meppen am 28. Juli 2014
 

AID-Ernährungsprojekt der Klasse 3 im Juli 2014
 

Die Grundschüler besuchen den Zoo in Nordhorn am 2. Juli 2014
 

Zeitungsprojekt der Klasse 4 im Juli 2014
 

Kinder lernen Traditionen kennen:
Richtfest für die Holzhütte von Kindergarten und Grundschule am 1. Juli 2014
 

Miniolympiade 2014 in Kooperation mit dem Kindergarten
(ck) Während unsere Dritt- und Viertklässler anlässlich der Bundesjugendspiele am 27. Mai in einen sportlichen Wettkampf mit den Grundschulen aus der Samtgemeinde Dörpen traten, nahmen erstmals unsere Erst- und Zweitklässler gemeinsam mit den Vorschulkindern an einem Sport- und Spielfest auf dem Schulhof teil.
Bei gutem Wetter fanden sich viele erwartungsfrohe Kinder mit ihren Erzieherinnen und Lehrerinnen auf dem Schulhof ein. Das Programm war dicht gedrängt. Folgende Wettbewerbe standen an:
       • Dosenwerfen
       • Lexikonstemmen
       • Kegeln
       • Sackhüpfen
       • Dreibeinlaufen
       • Ballumräumen
Im Anschluss erhielten alle Kinder eine Urkunde. Das Organisationsteam und die Olympioniken waren sich einig:
„Es war ein toller Tag! Im nächsten Schuljahr sind wir wieder dabei!“

 

Bundesjugendspiele 2014 in Dörpen
(ck) Die diesjährigen Bundesjugendspiele fanden am 27. Mai bei gutem Wetter im Sportpark in Dörpen statt. Ausgerichtet wurde das Sportfest von der Grundschule Kluse. Mit dabei waren - neben den Dritt- und Viertklässlern unserer Grundschule - die Grundschulen aus Kluse, Lehe, Neubörger, Renkenberge-Wippingen und Walchum.
Im Anschluss an den traditionellen Dreikampf (50 m-Lauf, Weitwurf, Weitsprung) fanden die Vergleichswettkämpfe im Staffellauf, im „Ball über die Schnur“ und im Fußball statt.
Beim Staffellauf erreichten unsere Jungen den 2. Platz. Beim Fußball wurden wir dritter Sieger.
Für ihre Leistungen in den Einzeldisziplinen erhielten 4 SchülerInnen unserer Grundschule eine Ehrenurkunde, auch zahlreiche Siegerurkunden konnten an unsere SchülerInnen vergeben werden.

 

Rollstuhlprojekt Klasse 2
(ct) In der letzten Woche haben wir in der Klasse 2 das Projekt „Einen Tag im Rollstuhl“ zur Vorbereitung auf die Inklusion durchgeführt. Zum Start des einwöchigen Projekts hat uns Herr Christian Tasche vom Sanitätshaus Kompetenzzentrum Kramer in Papenburg besucht. Aus eigener Erfahrung hat er uns einen kurzen Einblick in das Leben als Rollstuhlfahrer gegeben, viele Fragen beantwortet und uns für eine Selbsterfahrung einige Kinderrollstühle zur Verfügung gestellt.
Eine Woche lang bekam jedes Kind der Klasse 2 die Möglichkeit, den Schulalltag einmal im Rollstuhl auszuprobieren. Gegen Ende des Projekts kam Herr Tasche dann erneut zu uns, um das Projekt und die gemachten Erfahrungen gemeinsam mit uns zu reflektieren.
Erklärung zu den Bildern:
1) Auf dem Schulhof mit dem Rollstuhl
2) Christian Tasche zeigt uns, wie alltägliche Dinge im Leben mit Rollstuhl ablaufen. Hier: Tanzen
3) Abschlussfoto mit Christian Tasche

 

„Bernd-Holthaus-Fußballpokalturnier“ 2014: Vorrunde der Jungen
(ck) Am 14.05.2014 fand für unsere Jungenmannschaft der Auftakt des Vergleichsturniers der Grundschulen statt. In der Vorrunde, die auf dem Sportplatz in Walchum ausgetragen wurde, musste unsere Schulmannschaft gegen die Grundschulen aus Fresenburg und Walchum antreten.
Im ersten Spiel standen sich die Mannschaften aus Walchum und Fresenburg gegenüber. Dieses Spiel entschieden die Fresenburger mit 5 : 2 für sich.
Im zweiten Spiel mussten wir gegen Walchum antreten. Das Spiel endete grandios mit 12 : 0 für uns. Die Treffer erzielten Jonas (2), Björn (2), Simon (4), Sebastian (1), Marvin (1), Ronan (1) und Thomas (1).  
Im letzten Spiel schließlich standen sich unsere Jungen und die Fresenburger gegenüber. Dieses Spiel entschieden wir locker mit 8 : 0 für uns. Treffsicher waren hier Thomas (3), Simon (1), Sebastian (1), Oliver (1), Luca (2).
Damit wurde die Schulmannschaft aus Walchum dritter Sieger. Die Fresenburger sicherten sich den zweiten Platz. Unsere Jungs gingen als klarer Sieger vom Platz.
Nun heißt es für unsere Schulmannschaft: „Auf zur Zwischenrunde nach Spahnharrenstätte!“
Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle dem emsigen Trainer Herrn Thesing. Im  Rahmen des Vereinstrainings hat er unsere Jungs auf dieses Turnier vorbereitet. Eine tolle Sache!
Wie üblich stellten sich die Mannschaften noch einmal zum Gruppenfoto auf sowie die Siegermannschaft in den weißen Trikots.
 

Lesekumpel Mai 2014
 

Maiandacht am 30. April 2014
 

Klasse 3 besucht die Freiwillige Feuerwehr
Die Schüler lernen (lebens-)wichtige Rettungsmittel kennen und dürfen selber ausprobieren.
 

Am 20. März ist Frühlingsanfang!
 

Hegering Dersum und Grundschüler hängen Nistkästen auf
Gemeinsam mit unseren Schülerinnen und Schülern haben einige Jäger des örtlichen Hegerings am 14.03.14 Nistkästen für Vögel und Fledermäuse aufgehängt.
Die von der Bingo-Umweltstiftung gesponserten und vom Biotop-Fonds der Jägerschaften in Auftrag gegebenen Kästen wurden von den Beschäftigten der Caritas-Werkstätten in Börger, Nordhorn, Lingen und Meppen hergestellt.
In Dersum wurden die Kästen rund um das Schulgelände (Schulhof und Schulgarten) aufgehängt, so dass die SchülerInnen nun von ihren Klassenzimmern aus beobachten können, ob die Kästen von den Tieren angenommen werden.
Eine gelungene Aktion!
Die Fotos zeigen die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Dersum sowie die an der Aktion beteiligten Jäger vom örtlichen Hegering Herr Hannen, Herr Behrens und Herr Nankemann sowie die Jägerin Frau Nankemann. (ck)

 

Das Kindermusical "Die kleine Blockflöte geht auf Reisen" war am 4. März in Dersum zu Gast
Auf einer Sitzung des Schülerparlaments im letzten Jahr wurde u.a. der Wunsch nach einer gemeinschaftlichen Aktion für alle Kinder am Rosenmontag geäußert. Leider hat es in diesem Jahr nicht direkt geklappt, dennoch konnten wir mit der Musikergruppe „Le Clou“ dem Wunsch der Schüler nachkommen:
Am Dienstag, 04.03.2014 wurde in der Zeit von 9.00 bis 10.00 Uhr für die Vorschulkinder und unsere Schülerinnen und Schüler das Kindermusical „Die kleine Blockflöte geht auf Reisen“ in der Turnhalle aufgeführt:
Die kleine Blockflöte ist sehr einsam. Sie sehnt sich nach Freunden, die so aussehen und so klingen wie sie selbst. Daraufhin macht sie sich auf die Reise ins weit entfernte Reich der Blockflöten, um mit anderen Flötenwesen zusammen zu sein.
Allerlei bekannte und exotische Blasinstrumente begegnen ihr auf ihrem Weg durch die Welt der Musik.
In einem spannenden musikalischen Märchen stellten die Musiker Yves Gueit und Johannes Epremian den Vorschulkindern und den Schülern unserer Schule verschiedene Blasinstrumente vor.
Spielerisch erfuhren die Kinder, wie das jeweilige Instrument klingt, wie es aussieht und welche Geschichte es hat.
Gemeinsam mit den Vorschulkindern begleiteten unsere Schülerinnen und Schüler die kleine Blockflöte auf ihrer Reise, lernten sie näher kennen und trafen mit ihr unterwegs z.B. ein Krummhorn. Sie sahen und hörten die Klarinette, erlebten eine Okarina, das Gämshorn, viele Flötenwesen, ein Saxofon oder die Bombarde. Insgesamt traten 13 Blasinstrumente in der Geschichte auf.
Gespannt verfolgten die Kinder das Geschehen in der Turnhalle. Begeistert sangen sie zu den bekannten Melodien und sparten nicht mit Applaus. Am Ende der Vorstellung spielte Gueit zwei Flöten gleichzeitig. Damit fand die Geschichte ein glückliches Ende, denn die kleine Blockflöte hatte endlich eine Freundin gefunden!

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Fördervereine der Grundschule und des Kindergartens, die diese lobenswerte musikalische Aktion unterstützt haben. DANKE! (ck)

 

Karneval am 3. März 2014

 

Abschlussfoto des Holzprojekts 2014 mit G. Stefens
Die Klasse 4 bedankt sich bei Georg Stefens für das Holzprojekt 2014.
Ein Dank auch an alle Eltern, die geholfen haben. (sr)

 

Erste Bilder aus unserem neuen Schulflur ...

 

Unsere zukünftigen Erstklässler beim Lesekumpel-Projekt erstmals in der Schule - Februar 2014

 

Vergabe der Computerführerscheine
Im Rahmen der Computer-AG findet auch in diesem Schuljahr für unsere Viertklässler eine Schulung unter der Leitung der Firma MD-experts aus Dörpen statt. Ziel ist der Erwerb des Computerführerscheins. 
Aufgeteilt in zwei Gruppen absolvierten nun mit Ende des ersten Halbjahres bereits die ersten 9 Schülerinnen und Schüler den Kurs.
Voller Stolz nahmen sie den Computerführerschein in Empfang.

Ein herzliches Dankeschön auch an das Schulungspersonal der Firma MD-experts! (ck)

 

Adventsmesse der Grundschule am 3. Dezember 2013 mit Einsegnung der neuen Fahne und des Schulschildes, beides Ergebnisse aus dem Projekt “Gemeinsam”, anschließend gab es Kakao und Kaffee, passend zum frostigen Wetter.

 

Das aktuelle Schülerparlament - Herbst 2013

 

Die 4 Künstlerinnen, die den Fahnenmast gestaltet haben

 

Projekttage vom 23.-25.10.2013 unter dem Motto „... ein Stück des Weges gemeinsam gehen...“
Im Rahmen der Überarbeitung unseres Schulprogramms und der Aktualisierung des Leitbilds ist an unserer Schule regelmäßig im Herbst ein Projekt für die Klassen 1-4 geplant.
In diesem Schuljahr fanden vom 23.-25.10.13 in Kooperation mit der Johannesburg in Börgermoor drei Projekttage statt unter dem Motto

„... ein Stück des Weges gemeinsam gehen ...“.

Während der Projektphase sollten Ergebnisse mit bleibendem Wert entstehen, die u.a. den Leitspruch der Schule zeigen und zur Stärkung der Gemeinschaft beitragen. Dass das den Schülerinnen und Schülern zusammen mit ihren Lehrerinnen in den einzelnen Projekten an den drei Tagen deutlich gelungen ist, beweisen die entstandenen Arbeitsergebnisse:
    -ein Schullogo mit Leitspruch für den Schulflur
    -Holzstelen mit Leitspruch für den Schulgarten
    -neue Hüpfespiele auf dem Schulhof für die Pausen
    -Lesezeichen mit Leitspruch für die Hand der Schülerinnen und Schüler
    -bunt gestaltete Steine zusammen mit den Vorschulkindern des
     Kindergartens

Die gemeinsam gestalteten Steine wurden am letzten Projekttag im Eingangsbereich von den Schülerinnen und Schülern zusammen mit den Vorschulkindern des Kindergartens symbolisch zu einem Weg gelegt als Zeichen der gelebten Gemeinschaft beider Einrichtungen.
Ein absolutes Highlight bildete schließlich das Enthüllen des Schulschildes an der Außenfassade im Eingangsbereich. Durch die liebliche Gestaltung - hervorgerufen durch die vielen bunten Farben und der kindlichen Symbolik - macht es gleich auf sich aufmerksam und erinnert an den Leitspruch der Schule „... ein Stück des Weges gemeinsam gehen ...“.
Zusätzlich begleitet wurde das Projekt von den Mitarbeitern der Johannesburg, Frau Knese und Herrn Hömke, die die Projekttage mit Kooperationsspielen zur Stärkung des Gemeinschaftsgedankens unterstützt haben. Vielen Dank!
An dieser Stelle möchten wir uns ausdrücklich bei dem Förderverein GS Dersum e.V., dem Schulträger, der Gemeinde Dersum und der Firma Hero-Glas für die großzügige Unterstützung bedanken. Darüber hinaus ein großes Lob den Vätern, die die Holzstelen einschließlich Leitspruch und den Fahnenmast im Schulgarten verankert haben. (ck)

 

Frau Kuper-Eiken feierte ihren 40. Geburtstag und alle Kinder brachten ein Ständchen und überreichten Blumen

 

Erntedankmesse mit anschließendem gemeinsamen Frühstück am 1. Oktober

 

Besuch der Mühle in Wippingen am 30. September 2013

 

Einschulung am 10. August 2013